Was bietet Huawei MatePad Pro 10,8 uns an?

Man kann sagen, dass der Android-Tablet-Markt im Vergleich zum Android-Handy-Markt deutlich kleiner und weniger einflussreich ist. Der größte Teil des Marktes besteht aus Alternativen zum Einsteiger-iPad. Die Optionen für das obere Segment sind im Allgemeinen eine Ausnahme. huawei matepad pro 10 8 gehört zu diesen Ausnahmen. Mit dem Prozessor von Huaweis eigenem Design zeichnet MatePad Pro ein Geräteprofil, bei dem auch das neue Software-Ökosystem des Unternehmens in den Vordergrund tritt. Details zum Huawei MatePad Pro, das mit seinem Zubehör dem iPad Pro gegenübersteht, findet ihr in unserem Testartikel.

Huawei MatePad Pro 10,8: Design

Vom Design her steht das MatePad Pro nah an anderen Geräten der MatePad-Reihe. Die Kombination aus Metall und Glas unterstreicht den Anspruch des Tablets zur Spitzenklasse. Beim MatePad Pro, das ein schlankes Design hat, verstärkt der Rahmen aus Magnesiumlegierung um den Bildschirm auch das schicke Design noch ein wenig mehr.

Das Tablet verfügt über einen 10,8-Zoll-Bildschirm, auf dessen Details wir später noch eingehen werden. Dieser Bildschirm nimmt 86,5 Prozent der Frontplatte ein. Erwähnenswert ist, dass der Rahmen um den Bildschirm an allen Kanten gleich dick ist. Am oberen Rahmen befindet sich nur dann eine Kontrollleuchte, wenn sich das Tablet in vertikaler Position befindet. Ansonsten bleibt der Bildschirmrahmen leer. Am oberen Rand des Telefons befinden sich zwei Lautsprechergitter und der Netzschalter. Oben am linken Rand befindet sich der Steckplatz, in dem das Nano-SIM-Kartenfach platziert ist. Auf der rechten Seite begrüßen die Lautstärkeregler die Benutzer zuerst. Unter dieser Schaltfläche befinden sich vier Ports. An dieser Kante wird der M-Pencil befestigt und hier aufgeladen. Am unteren Rand befinden sich zwei Lautsprechergitter und in deren Mitte ein USB-C-Port. An dieser Stelle ist es erwähnenswert, dass das Klangerlebnis von MatePad Pro von Harman Kardon signiert ist.

Huawei MatePad Pro 10,8: Hardware und Leistung

Das Herzstück des Huawei MatePad Pro ist der Kirin 990 Prozessor im eigenen Design. In dem Modell, das in unser Testcenter kam, wird dieser Prozessor von 6 GB RAM begleitet. Der interne Speicher des Telefons beträgt 128 GB. Es ist jedoch erwähnenswert, dass etwa 20 GB dieses Speicherplatzes von Systemdateien verwendet werden. Bei Huaweis Nano-Speicherkarten können zusätzlich zum Speicherplatz 256 GB hinzugefügt werden.

Das technische Personal des Huawei MatePad Pro reicht aus, um viele Aufgaben ohne Verzögerung zu erledigen. Es gibt keine offensichtlichen Lücken oder Ruckler in der Leistung des Geräts während des Gebrauchs. Der Wechsel zwischen den Anwendungen ist zwar kein Problem, Animationen werden jedoch flüssig wiedergegeben. Anspruchsvolle Anwendungen und grafikintensive Spiele führt das Tablet problemlos aus. Mit MatePad Pro, das mit Multitasking und geteiltem Bildschirm ein flüssiges Erlebnis bietet, können Spiele in den höchsten Einstellungen gespielt werden.

Huawei MatePad Pro 10,8: Akku

Das Huawei MatePad Pro trägt einen 7250mAh Akku. Bei starker Nutzung kann dieser Akku das Telefon zwei Tage lang betreiben, ohne dass eine Aufladung erforderlich ist. Sollte die Intensität nachlassen, reicht es, das MatePad Pro ein- bis zweimal pro Woche aufzuladen.

Im Szenario mit starker Nutzung gibt es Aktionen wie das Ansehen von Videos für ein oder zwei Stunden, das Spielen einiger Spiele, das Surfen auf Websites und die Verwendung von Social-Media-Anwendungen. Während unseres Tests haben wir uns um den Ladezustand des Tablets keine allzu großen Gedanken gemacht.

Fazit

Huawei MatePad Pro; Mit seiner leistungsstarken Hardware, dem großen Bildschirm und der langen Akkulaufzeit gehört es zu den Optionen, die diejenigen bewerten können, die ein Tablet mit hoher Leistung und Eignung für den Konsum von Multimedia-Inhalten suchen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here